mail@judith-brunner.com

+49 (0)1525 - 1945892

Eine Auszeit mit dir selbst

Oft fühlen wir uns im Alltag getrieben, ausgelaugt und farblos. Der Kopf ist voll, das Herz ist leer – kurz: alles ist zu viel. An solchen Tagen ist es wichtig, dass wir uns eine Auszeit gönnen – eine Auszeit mit uns selbst. Die Batterien wieder aufladen. Dies kann wahre Wunder bewirken und nicht nur wir werden dadurch ausgeglichener, fröhlicher und klarer, sondern unser Umfeld gleich mit.

Was hältst Du von der Idee, regelmäßig eine  „Ich -Zeit“ in deinen Kalender einzutragen? Denn es ist so wichtig, sich regelmäßig selbst zu begegnen. Ganz allein nur mit Dir, quasi als beste Freundin und „Zustandsprüferin“. Es  kostet dich nichts außer ein bisschen Zeit und es kann beliebig in den Alltag eingebaut werden.

Hier ein paar Anregungen, was du in deiner kostbaren „Ich-Zeit“ tun kannst, um dich wieder aufzuladen

Mache einfach mal nichts!

Das fällt schwer, oder? Füße hoch, einfach nur entspannen. Wir rauschen durch das Leben, schauen nicht nach links oder rechts und vergessen dabei, tief und ruhig zu atmen. Lege dich einfach auf dein Bett, lasse dein Becken und deinen Oberkörper ganz schwer werden. Beine an der Wand hochlegen, Füße entspannen, deinen Atem beobachten. Lege dafür gern die Hände auf deinen Bauch, das hilft dir, einen ruhigen, gleichmäßigen Rhythmus zu finden. Nichts tun, einfach nur sein. Herrlich!

Höre dir genau zu

Was möchtest du wirklich? Wie fühlst du? Was brauchst du? Bist du dir treu? Horche liebevoll in dich hinein, wie der Stand der Dinge ist. Vielleicht hilft es dir auch, deine Gedanken einmal aufzuschreiben. Ich bin immer beeindruckt, was dabei herauskommt. Im Alltag fegen wir so oft über uns hinweg. Es ist wichtig, dir selbst zuzuhören. Für dich zu sorgen.

Perspektivenwechsel

Es ist total erfrischend, einfach mal in die Rolle einer Freundin zu schlüpfen, der Du über Dein Leben erzählen würdest.  Eine neue Perspektive zu schaffen, kann das Leben durchaus bereichern, denn stell Dir mal vor, was diese Freundin Dir alles raten könnte. Sie hätte den nötigen Abstand zu den Themen, bei denen Du schier nicht mehr weiter weißt. Dies kann Dir Kraft und neue Inspirationen geben, wenn Du  Dich auf diesen Perspektivenwechsel einlässt-

Löse dich von Energiesaugern

  • Gibt es Menschen in deinem Umfeld, die dir Kraft rauben? Nimm dir Zeit, dein Umfeld genau zu analysieren. Bist du von Menschen umgeben, die dein Bestes wollen? Ohne Konkurrenzkampf und Neidattacken? Sollte es Menschen von der letzteren Sorte um Dich herum geben, dann ist es hin und wieder ist es ratsam, auszumisten, loszulassen. Das wird Dich entlasten und wieder Raum geben für Menschen, die Dir wirklich wichtig sind.
  • Ich hoffe, es waren einige Anregungen für Dich dabei, die sich stimmig für Dich anfühlen und die gern mal ausprobieren möchtest. Nimm Dir die Zeit und sei es Dir wert. Es können auch nur einige Minuten am Tag sein, Hauptsache ist – Du achtest auf Dich und Deine Bedürfnisse.

zurück

weiter